Büro räumen! – R.I.P. S3680 ;-)

So, noch zwei Arbeitstage bis zum Job- und somit auch zum Bürowechsel. Durch die Reorganisation, ach ne, Optimierung heisst es ja nun *schmunzel*, des ganzen Bereichs sind eigentlich alle am umziehen, respektive auf Grund von Reinigungsarbeiten morgen Abend das Ganze in Kisten am Verstauen. Entsprechend fällt es mir zur Zeit noch gar nicht schwer mein Büro zu räumen und Erfahrung habe ich genug bezüglich ‚umziehen‘ – bei welchem Grossbetrieb gehört dies nicht zum jährlichen Ritual? Hab mich sehr wohl gefühlt im S3680 und dies obschon ich mich vorher immer gegen ein Einzelbüro ‚gewehrt‘ hatte, da ich Angst hatte zu vereinsamen :-) Mittlerweile lernte ich die Vorteile schätzen! Freu mich aber, am neuen Ort wieder im offenen Büro zu arbeiten – denke die Projektarbeit bedingt dies schon fast…

Wie gesagt, heute wurde mir bewusst, dass ich eigentlich den letzten Tag in meinem Büro mit der internen Bezeichnung S-S3680, ‚geniessen‘ konnte. Entsprechend hies es noch Kamera im Auto holen, ‚Fischauge‚ montieren, losknipsen und fototechnische Erinnerungen erstellen…
My Office S3680 - Bild 1 My Office S3680 - Bild 1 My Office S3680 - Bild 1
My Office S3680 - Bild 1 My Office S3680 - Bild 1
Am Abend waren dann auch die ersten ‚Abbrucharbeiten‘ angesagt und Stoffstreiffen, Bilder, Fotos etc. wurden eingepackt und mit nach Hause genommen. Mein neuer Platz richte ich dann nach meinem Start ab dem 18. Februar wieder ein. Es sah schon ziemlich leer und kahl aus, als ich ging… Ich wünsche meinem bisherigen Arbeitskollegen schon heute alles Gute in seinem neuen Büro: Es lässt sich angenehm arbeiten darin :-)

Steuererklärung 2007: Erster?

Steuern 2007Dieses Jahr bekam ich die Steuererklärung doch schon sehr früh und beim Öffnen des Couverts der Gemeindeverwaltung die erste Überraschung: Man denkt mit! In der Vergangenheit bekam man trotz elektronischer Ausstellung, selbständigem Druck und physischer Einreichung immer den ganzen Papierkram dazu. Nun wurde reduziert und ich erhielt nur noch das, was ich auch zurücksenden musste – Danke! Die Wegleitung könnte man auch noch sparen, da ich diese online ja ebenfalls habe.

Dank ‚Private Tax 2007‚ ist es ja wirklich ein Kinderspiel die Steuern auszufüllen. Wenn man dann noch ledig ist, einen Singlehaushalt in Miete und keine Kinder hat, geht’s super schnell – leider gibt’s auch nicht viel abzuziehen :-(

Gestern bekam ich dann noch den Lohnausweis meines Arbeitgebers und so konnte ich meine Steuern 2007 abschliessen und heute bereits bei der Gemeinde einwerfen – Endlich war ich mal fix! Ob ich deswegen einen Rabatt im Sinne eines ‚Früheinreichungsskontos‘ erhalte? ;-) Wollte euch an meiner Erleichterung teilhaben, diese Pflicht schon erledigt zu haben…

I Am Legend

I Am LegendDiese Woche war ich wieder mal im Kino und schaffte es endlich ‚I Am Legend’ zu gucken. Ja, wo fang ich den an? Meine Erwartungen an den Film waren nicht all zu gross, da ich grundsätzlich Science Fiction nicht so mag und auch den gleichnamigen Roman von Richard Matheson nicht kannte. Der bisher gesehene Vorspann, die Bilder, das Filmplakat machten mich aber neugierig und ich wollte den Film schon lange mal anschauen gehen.

Die Story ist wohl bekannt oder kann im Netz nachgelesen werden. Die Hauptrolle spielt Will Smith und ich finde, er spielt sein Rolle sehr gut. Fasziniert bin ich von den leeren Strassen in New York, welche sehr faszinierend wirken. Zwischendruch werden immer wieder Rückblenden geschalten, welche aufzeigen, wie die Leute in Manhatten beim tödlichen Seuchenausbruch evakuiert werden und den quasi die Vorgeschichte des Films erzählen.

Die bereits im Vorspann gezeigte Szene wo Neville (Will Smith) auf einer Tragfläche eines Kampfjets einen Golfabschlag macht, fasziniert als Bild und Illusion einer solche wirklich verlassenen Stadt.

Ich fand den Film gut – nicht der ultimative Blockbuster, aber eben gut. Die Zweisamkeit und die Dialoge mit dem Hund fand ich toll. Die Mutanten waren ok, wie gesagt bin kein Fan solcher Figuren. Trotzdem, die Story ist gut, Regie und Kamera toll gemacht, das Ende irgendwie überraschend und auf einmal schnell kommend.

Aus meiner Sicht 100 Minuten spannendes und unterhaltsames Kino! War auf jeden Fall das Gucken wert…

Volles Logo Volles Logo Volles Logo Volles Logo Leeres

Job: Die Projektwelt hat mich wieder…

ZKB LogoNun ist es offiziell: Die Projektwelt der ZKB hat mich wieder. Nach 10 Jahren wertvoller und spannender Erfahrungen an der Front geht’s zurück in ein Projekt: Ich wechsle bereits per 01.02.2008 als Projektleiter in die Business Analyse der Geschäftseinheit Privatkunden. Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe sowie mein neues Team und danke allen Involvierten ganz herzlich!

Abend- und Nachtstimmungen am Himmel

Die letzten Tage lieferten tolle Stimmungsbilder durch den farbintensiven Sonnenuntergang am Sonntag oder auch heute auf dem Heimweg Sonnenuntergang am 20.01.2008den durch den Mond erhellten Himmel mit den eindrücklichen Wolken…

Der Sonnenuntergang wurde spontan aus dem fahrenden Auto fotografiert. Den Mondschein habe ich kurz mit Stativ Mondschein am 22.01.2008aufgenommen wegen der Belichtungszeit. Allerdings bewegten sich die Wolken sehr rasch, weshalb diese ein wenig ‚verschwommen‘ sind, auf Grund der Belichtungszeit. Die Eindrücke kommen aber hoffentlich trotzdem rüber ;-) Genial, was die Natur für Bilder bietet!

PS: Beim Foto 1 sieht man noch ein wenig vom Dreck auf der Beifahrerscheibe, da es dort hindurch geknipst wurde. Sehr spontan halt und anhalten konnte ich nicht ;-) Beim Foto 2 sieht man ein paar helle Punkte: Es sind keine Flecken, sondern Sterne :-)

Job: Die Würfel sind gefallen…

Job-WuerfelSeit einigen Wochen war für mich klar, dass es berufliche Veränderungen geben wird im 2008. Dies habe ich bei meinen Neujahrswünschen ja bereits erwähnt. Nach vielen, spannenden und intensiven Gesprächen musste es Mitte Januar zu einer Entscheidung kommen. Diese habe ich nun gefällt und bin überzeugt, den richten Weg einzuschlagen. Die interne Kommunikation wird am 23.01.2008 durchgeführt, entsprechend halte ich mich hier auch noch zurück. Was ich sagen kann, dass ich nun der Zürcher Kantonalbank (ZKB) treu bleiben werde! Ich freu mich auf meine neue Herausforderung innerhalb der Bank ab dem 1. Februar 2008. Wobei ich zuerst noch den Schnee unsicher machen werde und die Zeit nutzen möchte abzuschalten, abzuschliessen und neue Energie zu tanken… Alles andere folgt dann am 23. ;-)

Blu-ray™ auf dem Vormarsch…

Blu-ray LogoDie Chancen für Sony und ihre Blu-ray Disc™ stehen wohl so gut wie noch nie: Nach dem kurz vor der CES in Las Vegas die Warner Bros. Studios mitgeteilt hatten, zukünftig ihre Filme im Laufe des Jahres nur noch auf Blu-ray™ zu veröffentlichen, zieht nun Microsoft vielleicht nach. Gemäss ihren Ankündigungen* an der CES wird es zukünfitg auch für die Xbox 360 ein entsprechendes Laufwerk als Zubehör geben, sofern die Kunden das wünschen. Damit ist der Wiederstand von Microsoft wohl gebrochen, mindestens mündlich und ein weiterer grosser Player könnte Sony’s Format unterstützen, wenn auch parallel zur HD-DVD. Interessant ist dabei, dass Microsoft mit Toshiba die Väter der HD-DVD sind. Mal sehen, was aus diesen Aussagen am Ende auf den Markt kommt…

Ich hoffe, dass bald auch andere Blu-ray-Player auf den Markt bringen, der Formatkrieg bald endet und die Priese für Disc’s und Player fallen werden… Warten wir ab, was im 2008 noch alles kommt… Auf jeden Fall geht’s endlich vorwärts!

*Quelle: Reuters / Editiert am 12.01.08 15:12

Schon wieder im Hoch-Ybrig…

Heute ging’s bei mir bereits wieder in den Hoch-Ybrig an meinem freien Tag – Es war genial! Das Wetter wollte am morgen früh noch nicht so, wurde aber immer besser. Der Wind begleitete mich aber auch den ganzen Tag und zwischendurch drückte dieser einem zu Boden und teilweise stand man praktisch still vor lauter Gegenwind – Am Mittag blieben selbst die Tische und Stühle vor dem Restaurant auf dem Spirstock nicht verschont und machten sich auf in die Luft :-) Auch der Spirstock-Sessel wurde nach mehrmaligen Windalarm nach 14 Uhr abgestellt.

Hoch-Ybrig 080111 - Titelbild

Es hatte absolut keine Leute im Skigebiet und die Unterlage war tip top für mich: Unten hart und oben ein wenig Pulver von den Verwehungen. Selbst die Talabfahrt war wieder besser als noch am letzten Samstag… Bei der Bodenstation war’s aber auf dem Heimweg rund 8 Grad und jetzt ist wohl defintiv Zeit für Neuschnee und hoffentlich nicht nur ein paar Centimeter…

Nebst dem Fahren verbrachte ich auch einige Zeit mit der Kamera bei den Jumps und sah den anderen zu. Mein’s ist es nicht und ich bin lieber mit dem Board auf dem Boden… War cool und bestimmt nicht das letzte Mal :-) Hätte wohl besser gleich eine Saison-Karte gekauft *grins*