Step Up 2 the Streets

Step Up 2 the StreetsGestern Abend hab ich’s mit der Kollegin mal wieder in’s Kino geschafft: Step Up 2 the Streets. Tja, wohl kein typischer Film für mich, doch bereits der erste Teil faszinierte mich. Die Kollegin hatte den Film zwar schon gesehen, doch als Tänzerin (Nein Hugi, ohne Stange ;-)) war’s für sie kein Problem, den Film nochmals zu sehen – wird wohl nicht das letzte Mal sein.

Natürlich gleicht der Film relativ stark dem Prequel „Step Up“. Dass es im Film weiterhin viele nackte Oberkörper (männlich) und Frauen mit bauchnacktem Top zu sehen gibt, versteht sich wohl von selbst. Die Bilder der Streetmoves sind aber einfach genial. Der Sound passt und es wirkt alles sehr lebendig. Der Tanz ist impulsiv, kraftvoll und manchmal auch sehr lustig. Das „Bewerbungsvideo“ zum Street Dance fand ich genial.

Die letzte Tanzszene im strömenden Regen fand ich das Highlight! Szene, Moves, Regie – einfach alles passte für mich. Klar ist, dass auch in diesem Film noch eine Lovestory eingebaut werden musste. Die ist natürlich fast aber der ersten Minute absehbar und das Ende vorhersehbar. Machte für mich den Film aber nicht schlecht.

Der Film richtet sich bestimmt an Freunde solche Movies. Der normale oder sagen wir mal anspruchsvolle Kinogänger wird er nicht vom Hocker reissen.

Naja, mit der Bewertung tue ich mich ein wenig schwer. Da die Story aber nicht gerade sonderlich spannend ist, mir der Rest aber wirklich gut gefallen hat, gibt’s folgenden Wert:

Volles Logo Volles Logo Volles Logo Volles Logo Leeres Logo

Spam, Spam, nix als Spam!

Meine alte Domain linkt mittlerweile hier auf diese Seite. Die Mailadresse besteht jedoch immer noch, da ich teilweise diese noch registriert habe. Nun, heute war wiedermal so ein Fall, wo ich Kinotickets bestellt hatte, nicht mehr daran gedacht, dass noch die alte Mailadresse registriert ist und nun einen Link aus diesem erhaltenen Mail brauche: Naja, ich dachte, dann hol ich doch die Mail der alten Mail-Addi wieder mal ab…

You’ve got 21’853 new mail messages!

Screenshot Mail-Download von aldi@906090.ch

Super! Es werden 21’854 neue Mails gemeldet und davon sind wohl 21’853 Spam! *scheissinternet* Naja, mal sehen wie lange es dauert bis mein Outlook die 91 MB bezogen hat und vor allem, was es dann macht oder ob’s ein Problem gibt, vor lauter Mails…

Was lerne ich daraus: Ich brauche einen Filter direkt auf dem Server und muss dringend auch die letzten Account auf meine aktuelle E-Mail-Adresse umstellen und die alte löschen. Soviel zum Datenverkehr und deren Inhalt im Netz…

PS: Falls jemand Viagra braucht, hätte da noch ein paar Links erhalten ;-)

EURO2008 – CH-Tickets – leider nein :-(

E-Mail Absage des SFV bezüglich den CH-TicketsTja, es wollte nicht *traurigguck* Meine Hoffnung, dass meine Anträge auf Tickets mit schweizer Beteiligung von SFV noch fruchten, erlebte während meiner Skiferien einen Dämpfer: Leider wurden meine Anträge nicht berücksichtigt, wie es im pünktlich zugestellen E-Mail heisst. Das war wohl die letzte Chance, entsprechende Tickets zu ergattern. Entsprechend geniess ich nun die Spiele irgendwo in einer Fanzone oder wo auch immer was los ist ;-)

Nun, ganz leer bin ich ja nicht ausgegangen und werde die Euro2008 auf jeden Fall im Stadion Letzigrund erleben: Für’s Spiel ‚Italien vs. Frankreich‘ hat’s ja gereicht!

PS: Hab mal noch eine neue Kategorie „Euro2008“ hinzugefügt, da es bestimmt noch einiges dazu zu sagen geben wird die nächsten Wochen und Monate :-)

Formel 1 – Saisonstart 2008 geglückt

F1 LogoHeute um 5 Uhr morgens wurde nach 3 Stunden Schlaf, welche durch das Weckersignal jäh unterbrochen wurden, die Glotze eingeschaltet und es lohnte sich: Für mich ein toller Start der neuen Formel 1-Saison. Ich fand das Rennen sehr abwechslungsreich, spannend, spektakulär und die neuen Regeln brachten nach vielen Jahren endlich wieder mehr Motorsport! Schade ist natürlich immer die Lotterie bezüglich dem Safety Car… Aber auch das gehört dazu und war heute teilweise wirklich nötig, bei all dem „Müll“ auf der Strecke.

Leider haben die Roten ein ziemlich schlechtes Wochenende gezeigt… Umso mehr freut mich natürlich das Abschneiden meines fast „Nachbars“ Heidfeld und BMW Sauber. Das Australien nicht unbedingt die wirklichen Stärken der Teams wieder gibt ist bekannt – mehr als Tests sagt aber auch dieses Rennen aus und da bin ich weiterhin am Hoffen, dass BMW der Anschluss gelingt. Am kommenden Wochenende, beim Nachtrennen in Sepang (Malaysia) werden wir wohl die wirklichen Verhältnisse erleben…

Ich freu mich auf die nächsten Rennen und meine Begeisterung für die F1 ist wieder geweckt!