My new iPod nano

iPod nano

Aktuell sind alle dem iPhone-Fieber verfallen und was mach ich? Ich kauf mir einen neuen iPod nano :-) Beim Telefon ist’s mir vor allem wichtig, dass es klein ist und das erfüllt das iPhone einfach nicht. Aber darum geht’s hier nicht.

Mein bisheriger iPod nano hat leider nach einem Sturz von einem Meter auf den Steinboden mehr oder weniger den Geist aufgegeben. Ab und zu funzt er noch, allerdings ohne Display. Entsprechend musste was neues her und ich hab mich der Grösse wegen wieder für den nano entschieden. Anfang dachte ich auf Grund der Bilder, dass er zu gross geworden ist. Zum Glück Fehlanzeige: Mit knapp 70 x 53 x 6.5 mm stimmt für mich die Grösse und mit 49.2 g auch das Gewicht. Dank dem tollen, brillianten 2″ Display kann man sogar Podcasts sehen, ohne dass es lästig wird, finde ich.

Ich brauch das Ding vor allem für während meinen Zugfahrten oder zum Musik hören beim Boarden und Biken – daneben begleitet er mich dank iPod-Schnittstelle auch immer im Auto. Die 8 GB-Version genügt für 2’000 Songs – mehr brauch ich nicht. Vorher synchronisiere ich nicht alles.

Für mich also weiterhin der ideale Begleiter und über iTunes kann man vieles lesen: Meine Bedürfnisse deckt es und von der Bedienung her muss ich immer noch sagen, dass das iPod-Konzept unerreicht ist von den anderen Herstellern. Dank USB-Ladekabel kann ich ihn auch im Office stets wieder aufladen.

Wie auf dem Foto zu sehen ist, schau ich selbst TV-Sendungen oder -Reportagen (hier die UBS-Doku als Podcast von SF) auf dem Winzling und es geht wirklich ganz gut im Zug… Kann den „neuen“ iPod nano also nur empfehlen!

Alt, älter, 1907…

50er von 1907Die Kollegin fragte gestern auf einmal: „Was hast den du da für eine dreckige Münze im Portemonnaie?“. Da war ein alter Fünfzigräppler den ich wohl irgendwo auf dem Weg oder im Tessin erhalten hatte. Hatte nämlich erst gerade mein Münz ausgeleert zu Hause. Nun kurz geputzt, strahl er nun wieder… Mal sehen, was ich damit mach. Ein Vermögen hat dieser Silberling ja nicht wert – trotzdem noch cool und wäre toll zu wissen, wo dieser schon überall rumgekommen ist in diesen mehr als 100 Jahren…