«Quantum of Solace»

Quantum of SolaceNun also doch noch: Ich hab den neuen Bond gesehen und das wichtigste Vorweg – ich fand ihn wirklich gut! Nach dem ich schon die verschiedensten Stimmen zum Film sowie Kritiken gelesen hatte, war ich mir gar nicht sicher, ob ich den wirklich im Kino sehen muss.

Ich zähle mich nicht zu den Bond-Puristen und fand bisher «Casino Royal» der beste Bond-Streifen. Das Marc Foster im neusten Abenteuer des Geheimagenten wenig von dem zeigt, was früher den Bond ausmachte, störte mich wenig, die rasant inszenierten Action-Szenen begeisterten mich. Ich finde er ist einfach realistischer geworden und so gefällt mir das. Klar, es ist nun ein Action-Film wie es andere auch sein könnten – na und? Aber es ist ein guter Action-Film. Als Fortsetzung des letzten taugt er ebenfalls und ich finde die Story gut fortgesetzt.

Daniel Craig überzeugt mich nach seinem Bond-Debüt erneut und ich hoffe, es wird noch weitere Bond-Abenteuer mit ihm geben und das zukünftig auch die Aston’s wieder mehr zu sehen sind und heile bleiben ;-)

Ich bin froh, habe ich den gang in’s Kino doch noch getan und dank geringer Erwartungshaltung wurde ich sogar sehr positiv überrascht und kann den Film nur empfehlen!

Stern voll Stern voll Stern voll Stern voll Stern halb

«Gefährliches Halbwissen»

Oliver Pocher - Gefährliches Halbwissen

Unter diesem Titel erlebte ich gestern Abend zum zweiten Mal den Oli Pocher live im ausverkauften Volkshaus in Zürich. Etwa vor zwei Jahren erlebte ich ihn das erste Mal live mit dem Programm «It’s my Live: Aus dem Leben…» und hatte keinerlei Erwartungen an den Abend: Entsprechend überrascht war ich vom kurzweiligen und wirklich lustigen Programm sowie seinen Live-Qualitäten!

Auch gestern enttäuschte er aus meiner Sicht nicht. Mit 20 Minuten Verspätung ging’s los und ich hatte immer wieder Tränen in den Augen vor Lachen. Vor allem der Einstieg, wo einfach Leute im Saal befragt wurden, war der Hammer und gewisse Aussagen kamen im ganzen Programm immer wieder zum Zuge. Klar, er provoziert und gewisse Sprüche sind nah dran am nicht mehr lustigen – für mich passte es aber und es war der Oli, wie ich ihn kennen lernte nach dem 1. Mal! Ich find ihn live um ein mehrfaches besser als im TV mit dem Harald zusammen und freu mich schon heute auf ein neues Programm von ihm.

Auch meine Kollegin musste ihr Bild von ihm revidieren und fand ihn danach gar nicht mehr so doof ;-) Leider kommt er im nächsten Jahr nochmals mit dem gleichen – die Chance für dich ihn auch noch zu sehen – es lohnt sich finde ich! Die Geschmäcker sind aber zum Glück verschieden…

Ach ja, es bleibt die Frage wo lerne ich «Sanny» kennen und wer ist diese «Eveline» wirklich? :-)

Toyota und umweltfreundlich?

Toyota-WerbungGestern Abend an Tanke ist mir an der Säule eine Toyota-Werbung in’s Auge gestochen: „Beim Kauf eines Toyota Neuwagens gibt’s jetzt Benzin für 10’000 km geschenkt.“. Das ist ja ok, bei den aktuellen Benzinpreisen jedoch kein riesen Batzen mehr. Was mich dann erstaunte ist das Bild dazu.

Hm, meine Abklärungen haben ergeben, dass in einen solchen Tankanhänger ca. 16’500 Liter Benzin passen. Verbraucht ein so kleiner Toyota wirklich so viel Benzin? Das sind ja 165 Liter/Kilometer… Jaja, und da rühmt sich Toyota damit, dass sie umweltfreundliche Autos bauen…

Ich überlege mir nun einen kleinen Toyota Aygo zuzulegen. Wo krieg ich sonst 16’500 Liter Benzin her für CHF 14’830? Das Auto kann ich ja danach wieder verkaufen ;-)

Fünf Benzinkanister oder so wären der Werbung wohl besser gestanden in der heutigen Zeit! Ok, immerhin wäre dann nicht hier berichtet worden… *schmunzel*

Benzinpreis wieder tiefer?

Quittung TankstelleGestern viel mir auf, dass der Benzinpreis ja wieder merklich gesunken ist. Nur dank fast total leerem Tank konnte ich die 100er Marke überschreiten für die Füllung. Gewöhnte mich bereits an die 120 – 130 Franken für „einmal vollmachen bitte“. Naja, im Vergleich zum aktuellen Rohölpreis ist unser Literpreis immer noch zu hoch – Aber in den aktuellen CO2-Diskussionen würde sich ein Preis von CHF 1.40 oder so wohl nicht gut machen ;-) Wie auch immer, mein Auto wird getankt wenn es mittels Lampe danach schreit – Benzinpreis hin oder her und darum beobachte ich diesen auch nicht aktiv. Aber eben, freu mich schon, wenn der „Hunni“ nicht mehr überschritten wird…