«Grüensee»

Der «Grüensee» im Bündnerland liegt zwischen dem Weissfluhjoch und dem Durannapass auf 2'210m. Warum er so heisst ist wohl klar... Eine traumhafte Landschaft in Grün und mittendrin der See... [Nikon D90 mit Tokina AT-X 124 AF PRO DX, 12-24mm, f/4]

An meinem heutigen freien Tag ging meine Bike-(Tor-)Tour von Klosters aus zum «Grüensee» auf 2’110m. Schon beim letzten Mal wollte ich eigentlich einen Abstecher dorthin machen. Der Abstecher wäre aber eher eine eigene Tour gewesen, da ich noch die Parsennfurgga (2’443m) hätte überwinden müssen und dann eine ganz andere Route wählen. So kam’s halt erst heute dazu… Zum Rest, sprich der Tortour, kommt dann die Tage noch was – bin jetzt einfach kaputt… Aber traumhaft war’s allemal!

Biketour «Davos-Parsenn»

Der erste Aufstieg sowie die Bahnfahrt auf's Weissfluhjoch schon hinter mir und schon im Downhillfieber durch's «Haupter Tälli». Bis zum Strellapass ging's durch steinige Landschaften, immer mal wieder ein wenig Schnee am Rand und leider anfangs noch von einer Wolkendecke begleitet... [Nikon D90 mit Tokina AT-X 124 AF PRO DX, 12-24mm, f/4]

Am Montag entschied ich spontan, gestern frei zu nehmen für eine Biketour. Als dann gestern früh der Wecker klingelte und ich hörte dass es regnet, war ich erstmal geschockt und wollte schon fast zur Arbeit.

Kurz im Internet den Wetterradar gecheckt und festgestellt, ab dem Walensee ist nicht's mehr mir Regen *freu* Also, ging's los Richtung Davos, wo meine Tour auf mich wartete. Das Wetter spielte mit und bald war das Wetter kein Thema mehr.

Ich wollte mit dem Bike von Davos Dorf aus zum Weissfluhjoch und danach runter auf dem Panoramaweg über den Strelapass zur Parsennhütte und danach via Schwarzsee und Davoser See zurück nach Davos Dorf. Das «wollte» zog ich dann auch durch ;-)

In Davos Dorf ging's los über die «Hohe Promenade» Richtung «Brüschalp» zur Mittelstation...Der Aufstieg geschaltete sich auf Höhe «Büschalp» sehr schwierig auf Grund des Terrain's, da half auch ein wenig Luft ablassen nicht viel für den Grip. Entsprechend trug und stosste ich das Bike oft neben mir her. Den wohl besseren Weg via Strelapass wollte ich nicht nehmen, da ich dort wieder runter wollte und mein Grundsatz ist, dass ich nicht die gleiche Strecke rauf und runter will *doof* Auf der Höhe der Mittelstation der Bahn auf's Weissfluhjoch entschied ich mich dann, die Bahn zu nehmen für die gut 450 Höhenmeter, die noch anstanden.
Weiterlesen

«Wasserfälle»

Diesbachfall bei Betschwanden/GL - Gesamthöhe 108m - Oberer Diesbachfall ist 44m und unterer 64m [Nikon D90 mit Tokina AT-X 124 AF PRO DX, 12-24mm, f/4 und Graufilter]

Wollte heute mal meinen neuen Graufilter am Objektiv ausprobieren, welchen ich am Freitag bekommen habe. Damit können auch bei Tageslicht Fotos mit längerer Belichtungszeit gemacht werden. Somit ging’s auf die Suche nach geeigneten Wasserfällen in der «Nähe», den da sieht man den Effekt sehr schön…