Neue Bilder im «Header»

«I am new» LogoIch stellte heute fest, dass auf meinen bisherigen Bildern im Header oben, immer noch das alte Bike zu sehen ist und merkte dann, dass diese Bilder seit der Logo- und Header-Anpassung im 2010 statisch blieben. Grund genug, neue Bilder aufzuschalten und die alten mal wegzunehmen. Klar ist, dass nun natürlich welche aus dem Himalaya folgen… Nikon’s «I am»-Schriftzug gefällt mir immer noch gut und somit bleibt der Rest vorerst mal so wie bisher.

Am Ruhetag zog es mich in die Höhe mit dem Bike auf dem Buckel für einen genialen Downhill. (Foto by Esther)Am Ruhetag zog es mich in die Höhe mit dem Bike auf dem Buckel für einen genialen Downhill. (Foto by Esther)

Faszinierender Ausblick beim Aufstieg auf der Einfahrrunde nach Hemis Shukpachan.Faszinierender Ausblick beim Aufstieg auf der Einfahrrunde nach Hemis Shukpachan.

Ebenfalls am Ruhetag, gleich beim Start in den Downhill runter zum Camp. Noch vor meinem einzigen Sturz… ;-)Ebenfalls am Ruhetag, gleich beim Start in den Downhill runter zum Camp. Noch vor meinem einzigen Sturz… ;-)

Kurze Aufstieg und Downhill für eine Fotosession nach Phuang – war steiler als es aussieht ;-)Kurze Aufstieg und Downhill für eine Fotosession nach Phuang – war steiler als es aussieht ;-)

Mit dem Bike zum Yalung Nyau La (5'430m) und dann zu Fuss zum Yalung Nong (6'080m): Mein erster 6'000er!Mit dem Bike zum Yalung Nyau La (5'430m) und dann zu Fuss zum Yalung Nong (6'080m): Mein erster 6'000er!

Kurze Fotosession in der Nähe von Phuang auf einem Hügel während einer Pause.Kurze Fotosession in der Nähe von Phuang auf einem Hügel während einer Pause.

Biketour «Schafälplitrail»

 Der lockere Teil ist geschafft und ich geniesse eine ersten Ausblick oberhalb der «Alp Scharmoin» über den kleinen Stausee auf die Valbella-Seite… - Nikon Coolpix P7000

Es ist schon länger her seit meinem letzten Bericht einer Biketour hier. Ich hoffe auf Besserung und das trotz Facebook etc. hier wieder mehr zu lesen/sehen ist. Zurück von der Expedition im Himalaya (Bilder und Berichte folgen bald) hatte ich Lust, wiedermal in der hiesigen Bergwelt ein wenig zu biken. Spontan entschied ich mich gestern, bei besten Bedingungen, in die Lenzerheide zu fahren. Eigentlich wollte ich nur «Bähnlen» und die Tiefenmeter auf meinen Lieblingstrails geniessen. Als ich dann aber vor Ort war, sah dies anders aus und für mich war klar, heute gibt’s kein Bahn, sondern Muskelkraft für den Aufstieg. Nach kurzer Überlegung war klar, es soll über den «Schafälplitrail» nach Arosa gehen und dann wieder zurück.

Die Details zu dieser Tour werden auf «Garmin Connect» angezeigt - einfach klickenGestartet bin ich auf dem Parkplatz der Rothornbahnen (1’496m). Der Aufstieg aufs Rothorn war ziemlich hart, vor allem im letzten Teil, dass als der lose Schotter und die steilen Rampen ein Schieben erzwangen. Der herrliche Ausblick entschädigte jedoch für die Strapazen. Allerdings dachte ich da ein paar Mal, dass es mit der Bahn doch viel bequemer gewesen wäre ;-)

Weiterlesen