Swiss Epic: Prolog geschafft!

Logo SWISS EPIC (c) SWISS EPICMittlerweile sitze ich auf dem Bett und lasse nochmals den heutigen Tag Revue passieren. Der Prolog ist bereits Vergangenheit und morgen beginnen die Tagesetappen, gleich mit der Königsetappe geht’s nach Leukerbad – wobei diese Strecke sich mit 95 Kilometern und 3’000 Höhenmetern beschreibt.

Heute gingen wir’s ziemlich gemütlich an. Der Aufstieg hatte es doch in sich, aber die Strecke machte die Strapazen bei mir vergessen. Es ging auf einem tollen Trail hoch und dann über die Downhillstrecke mit hohem Spassfaktor wieder runter. Mein Teamkollege kämpfte noch ein wenig mit dem Puls, aber das Ziel war, die Beine zu spüren, das Material der Ernstprobe zu unterziehen und am Ende heil durchkommen: Das haben wir geschafft. Ich fühl mich super und es hat noch viel Luft! Aber jetzt erstmal morgen schauen, nach hoffentlich noch ordentlich Schlaf heute Nacht.

Mit dem 4. letzten Rang ist mein Teamkollege zufrieden – mein Anspruch ist da aber schon noch ein wenig mehr als nicht letzter zu werden :-) Priorität hat aber der Spass, der Genuss, einfach das Biken und vor allem die Gesundheit!

Hier noch ein Video von Swiss Epic mit einem kurzen Einblick, wie’s den heute so war hier im sonnigen und sehr warmen Verbier
… Bis morgen wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *