Wettkampf oder Trainingsmotivation?

Grafik Wochenend-ZwischenspurtEigentlich war der Kampf «Bruno vs Thomas» lanciert worden, damit das Trainieren einfacher wird und die Motivation steigt. Es besteht aber wohl auch die Gefahr der Übertrainierens, wenn der Ehrgeiz dann zu gross wird… Aber der Reihe nach ;-)

Schon im Vorfeld kamen Sprüche, was am letzten Wochenende angepackt werden wird… Da ich am Samstag ohne Bike unterwegs war, prüfte ich abends gleich, was den Bruno geleistet hat und war «schockiert», dass er schon mal knapp 100 Leistungskilometer vorlegte. Grund genug, gleich in’s Bett zu gehen und aus der kleinen geplanten Biketour am Sonntag etwas grösseres zu machen ;-)

Gesagt getan ging’s dann gestern Sonntag auf’s Bike und um Ende war ich 12:19:31h auf dem Sattel, fuhr 156.48km und absolvierte 3’224 Höhenmeter! Leistungskilometermässig also über dem Nationalpark Bikemarathon :-)

Der erste steile Aufstieg war geschafft und der Etzel (1'098m) erreicht... [Kompaktknipse «Nikon Coolpix S6»]Es war aber eine ziemliche Tortur, vor allem auf den «Lägeren», wo ich das Bike mehr als eine Stunde tragen musste, da es absolut nicht fahrbar war und auf Grund der Steine und des schmalen Weges auch nicht «stossbar»… Hinzu kam, dass die Dunkelheit ab Baden schon da war und ab dann somit als gefühlt noch steiler und länger  Meine «Spontantour» führte mich quasi rund um den Zürichsee, runter bis Baden und wieder zurück: 156.48km.wirkte – ein paar Flüche meinerseits in die Nacht begleiteten mich. Am Ende wollte ich eigentlich den Pfannenstiel auch noch machen, damit wollte ich die 4’000er Marke knacken, da aber mein Licht nach dem langen «Marsch» bei Dunkelheit langsam dem Ende zuging, entschied ich mich die sicherere Variante dem Greifensee nach zu nehmen…

Mal sehen, welche «Auswüchse» unser Duell noch an den Tag bringen wird… Mein «Gegner» fuhr auf jeden Fall sonntags nochmals zwei Touren, ich war aber froh, nach meinen «Mördertour» meinen Vorsprung aber weiter ausgebaut zu haben…

17.10.10, 22 Uhr: Irgendwie hatte ich diesen Post als 'Privat' aufgeschaltet und dies erst heute bemerkt. Nun sollten ihn alle sehen :-)

Ein Gedanke zu „Wettkampf oder Trainingsmotivation?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.