Cablecom baut ‘hispeed’ aus

Cablecom LogoWie der heutigen Medienmitteilung von Cablecom zu entnehmen ist, lancieren sie einerseits wieder den schnellsten Internetzugang ab dem 15.01.08 (25’000 down- und 2’500 KBit/s upload – heute bietet Bluewin 20’000 download) und löst das ‚hispeed 10000‘ automatisch durch das neue ‚hispeed 15000‘ ab. Gemäss der Mitteilung pofitiert so der Kunde von 50% Mehrleistung zum gleichen Preis.

50 Prozent mehr Leistung zum unveränderten Preis von 65 Franken erhalten ausserdem die heutigen Kunden des hispeed 10 000/1000-Abonnements. Ihnen werden im Verlaufe des März 2008 die Surf- und Downloadgeschwindigkeiten automatisch auf 15 000/1500 KBit/s erhöht.

Ich hoffe, dass es dieses Mal wirklich automatisch geht. Meine letzten Erfahrungen waren diesbezüglich nicht wirklich positiv: „Cablecom – Kundenverarsche?„. Aber es ist nie zu spät um zu lernen aus der Vergangenheit :-)

Der entsprechende Speedtest folgt dann wieder. Diesbezüglich konnte der Anbieter sein Wort jedoch immer halten bei mir. Ich freu mich also auf noch mehr Speed, obschon oft die Server den Durchsatz gar nicht ausnutzen können…

Ein Gedanke zu „Cablecom baut ‘hispeed’ aus“

Kommentare sind geschlossen.