Frankreich vs. Italien – Adieu les bleus!

Bilder Frankreich - Italien im Letzigrund…
Gestern um diese Zeit sass ich noch im Letzigrund und die Italiener waren ausser sich ;-) Ja, wie bereits bekannt ist, gewannen sie verdient mit 2:0 gegen die Franzosen! Ich fand das Spiel wirklich gut und unterhaltsam und bin froh, dass Holland nochmals fair spielte und Rümänien besiegte – und Italien dadurch den Einzug in den 1/4-Final ermöglichte.

Die Stimmung im Letzi war genial. Die Italiener dominierten aber auch vor dem Spiel! Geniale Stimmung und ein echter „Lärm“! Ok, unsere Plätze waren auch näher an der Italien-Kurve, aber es war sehr imposant, welche Stimmung die aufkommen liessen. Unsere zwei Plätze waren direkt neben den Journalisten auf idealer Höhe: Superplätze mit toller Übersicht. Hinzu kam der Vorteil, dass die Journalisten ja noch Fernseher auf den Tischen haben, welche immer wieder ermöglichten, direkt den Holländern in Bern zuzusehen! Die orangenen Tore wurden lautstark bejubelt und die Spieler konnten erst nicht folgen, was da abging :-)

Youtube - Französischer Spielerbus…Das Spiel stand für die Franzosen unter einem schlechten Stern: Nebst der roten Karte, dem Out von Ribery und dem Ausscheiden aus der Euro2008, war die Anreise in Zürich mit dem Mannschaftsbus schon schlecht… :-)

Es war echt spannend, auch mal der „schreibenden Zunft“ zuzusehen, wie dies so abläuft. Alle mit Notebook, Handy und ganz viel Papier rund herum ausgestattet und nervös und fleissig am tippen. Auffallend: Praktisch keiner beherrschte das Zehnfingersystem ;-) Der eine erlebte während dem Spiel die Faszination des „BlueScreens“ unter Windows… Wohl das erste Mal: Er verstand die Welt nicht! Wie sich später zeigte, hatte aber glücklicherweise die Mehrheit seines Textes rechtzeitig gespeichert gehabt ;-)

Das Spiel schaute ich in Begleitung einer Italienerin, somit auch klar wo ich jubeln musste! Für mich war aber klar, dass ich das Spiel im Holländischen Nationaltrikot schaue und dazu meine grosse Hollandfahne mitnehme. Der Vorteil war bald klar: Es kannten mich alle. Ich war wohl der einzige, leuchtorange, ausser der Polizei. Entsprechend kannte man mich bald und ich musste beim Rein-Raus in unserem Sektor das Ticket nur einmal zeigen – danach bestätigte man den Zugang nur noch mit einem Schmunzeln *grins*

War ein toller Abend, welcher danach beim Bellevue noch fortgesetzt wurde und der Weg dahin wurde lautstark durch italienische Fanchöre und Autohupen begleitet: Forza Italia! Im Halbfinal muss dann aber fertig sein *hupholland* ;-)

Ein Gedanke zu „Frankreich vs. Italien – Adieu les bleus!“

  1. Ja, das Spiel war vorallem in der Anfangsphase ziemlich spannend und nervaufreibend. Aber schlussendlich konnten wir die Franzosen doch noch besiegen und verdient ins Viertelfinal einziehen. Und im Halbfinal ziehen wir den Holländern die Hosen runter… ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.