«HB-ZHN» – ready for takeoff

Gestern Morgen in der Früh war's endlich soweit und der Erstflug für mich im Helikopter stand auf dem Tagesprogramm. Natürlich als Passagier – Pilot war mein Ex-Chef. Eigentlich wollten wir mit der Sonne aufsteigen. Leider lagen wir unserem Zeitplan bei der Inbetriebnahme hinter her. Nicht zuletzt, da mein Kopfhörer einfach nicht wollte… Sprich ich hörte was, meine Antworten kamen aber nicht an – Naja, bin ich mich ja gewohnt ;-) Es klappte dann aber etwa mit dem dritten Ersatz doch noch…

«Check» erfolgreich, demnächst wird gestartet... - Heliport der Fuchs Helikopter AG in Schindellegi [Nikon D90 mit Nikon AF-S Nikkor 14-24mm f/2.8G ED]

Noch vor 8 Uhr ging's dann beim Heliport in Schindellegi in die Höhe mit dem «Hotel–Bravo–Zulu–Hotel–November», Typ Schweizer 300C. Ein «Pfüdi» wenn ich den mal so nennen darf ;-) Das Erlebnis ist aber genial und ich fand, wir kamen auch zügig vorwärts.

Flugroute «Toggenburg» die wir flogen: Geplante und effektiv geflogene Route (goVFR.com)Die Route der Sonne entgegen führte uns über Wangen/Lachen, Uznach, Wildhaus – dort am Säntis vorbei – Buchs, Sargans, Walenstadt – an der Felswand der Churfirsten vorbei und über den Walensee – Reichenburg und dann noch zum Sihlsee und in's Euthal, das Gebiet des Hochybrig von oben angucken. Anschliessend ging's nach etwa 1:15h Flugzeit wieder zurück zum Heliport. Die genaue Route findest du auf govfr.com.

Marco (Pilot) erläuterte mir die Instrumente und wie was den in etwa funktioniert – Faszinierend und bestimmt nicht einfach! Ich genoss es, mal alles von oben anzusehen. Leider war's ziemlich dunstig und die Weitsicht so ein wenig eingeschränkt. Tat aber der Faszination meinerseits keinen Abbruch.

Ich sah viele Seen, die mir bisher absolut unbekannt waren. War fasziniert von den geometrischen Anordnungen der Felder, etc. Die Zeit verging wirklich wie im Fluge und schon bald setzten wir wieder ab… *passthierwortwörtlich* Den Flug konnte ich voll geniessen und das Gefühl muss man wohl erlebt haben, beschreiben kann ich's nicht.

Ganz herzlichen Dank nochmals an Marco für die tolle, kurzweilige «Airtime» und ich komme bestimmt wieder mal mit! Weiterhin gut Flug!

Die Fotos wurden durch die Scheiben gemacht und mit dem Dunst zusammen, sind die Ergebnisse nicht gerade berauschend – halt «Knipsbilder» :-) Geben aber hottentlich einen Eindruck und gefallen trotzdem ;-)

Ein Gedanke zu „«HB-ZHN» – ready for takeoff“

  1. Hallo Herr Ald-Air
    Jederzeit wieder :-) Aso mir gefallen die Bilder gut, wenn ich neben dem Fliegen noch knipsen muss, wirds immer etwas verwackelt ;-). Und wenns mal wärmer ist, gehen wir ohne Türe (ja, das geht).
    Gruess,m.
    PS für alle Piloten: http://www.goVFR.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.