«Il Spir», «Ruinaulta» & «Caumasee»

Grischun - Einfach schön!Der Start meiner Biketour führte bekanntlich als erstes, zusammen mit den ersten Sonnenstrahlen, zum «Lago di Cresta». Dort verweilte ich eine gute Stunde und dann ging’s mit dem Bike weiter, stets bergauf. Nächstes Ziel war «Il Spir», die Aussichtsplattform bei Conn auf die Rheinschlucht. Gegen 9 Uhr, nach dem sich eine vermeindliche Abkürzung durch den Wald als Umweg herausstellte, traf ich dort ein und es war niemand zu sehen, weit und breit: Herrlich!

180°-Panorama auf der Aussichtsplattform «Il Spir» aus 5 Hochformataufnahmen [Nikon D90, Tokina AT-X 124 AF PRO DX, 12-24mm, f/4 @ 12mm, Pola-Filter zirkular]

Die Plattform hat den Namen vom Mauersegler erhalten, da sie ähnlich dem Tier über den «Schweizer Grand Canyon» ragt. Ein tolles Bauwerk mit genialem Ausblick. Später ging’s dann weiter zum zweiten See in der Region Flims, dem «Caumasee». Je nach den Lichtverhältnissen, sieht das Wasser aus, wie See in Kanada oder anderen nördlichen Ländern… ;-)

«Caumasee» bei Flims(GR) [Nikon D90, Tokina AT-X 124 AF PRO DX, 12-24mm, f/4 @ 12mm, Pola-Filter zirkular]

2 Gedanken zu „«Il Spir», «Ruinaulta» & «Caumasee»“

  1. Wow, isch Graubünda schön ha! Aifach traumhaft!!

    PS.: Garnöd schlecht gfötelt für en Amateur ;)))))

    Wiiter so!

  2. Da sind sie ja wieder deine megatollen Fotos ! :-)

    Der See ist gigantisch schön! Es gibt wirklich sehr idyllische Fleckchen bei euch in der Schweiz. Bin ganz begeistert.

    Grüßle, tina

Kommentare sind geschlossen.