Leider kein Fotowetter am Ziel…

Blaues, glasklares Wasser, Forellen - doch leider kein Fotowetter... Sonst würde der See noch viel stärker leuchten. Aber ich komme wieder und verrate dann auch, wo ich heute früh war ;-)Eigentlich war ich ja guter Dinge, dass es heute Morgen in meinem «Zielgebiet» mit Sonne und Wolken tolles Fotowetter herrscht bis zum Mittag – versprach mindestens Meteo gestern noch. Entsprechend fuhr ich um 6.30 Uhr in der früh schon los… Leider kamen dann die Wolken immer näher und wurden dichter – am Zielort angekommen, total bewölkt, erste Regentropfen, Frust.

Der See war trotzdem traumhaft, wenn es auch auf dem einen Foto hier nicht ganz so rüber kommt, wie blau und klar er wirklich ist. Naja, werde hoffentlich die Tage oder dann noch kommende Woche einen sonnigen Tag erwischen und nochmals die «weite» Reise antreten. Ein geplanter Gipfelbesuch verschob ich dann auch wieder und fuhr ohne viele tolle Fotos nach Hause – und realisierte meine «Eierfalle»… Also, ich hoffe bald gibt’s die Auflösung, wo ich heute war ;-)

2 Gedanken zu „Leider kein Fotowetter am Ziel…“

  1. Ach, verd… Ein Mal raten und schon 100 Punkte – Gratuliere! Ja, war gestern zwischen Bern und dem Wallis unterwegs, aber leider bei grauem Himmel und Nieselregen. Aber ich werde die Tage sicher nochmals da hin fahren… (ohne Bike ;-)) und dann geht’s auch noch auf’s Schilthorn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.