Poker: Endlich “Four of a kind”

bwin Poker: Four of a kind für ‘talder’Die Wahrscheinlichkeit soll angeblich bei 0,168067 % liegen und nach vielen Spielen (privat und online) hat’s nun endlich geklappt und ich kam zu meinem ersten „Four of a kind“ oder auch „Poker“ genannt! Allerdings im Onlinegaming und erst noch mit Spielgeld ;-) Naja, leider gab’s nicht viel zu gewinnen, da ich bereits auf dem Flop zum Drilling kam und bis zur Turn-Card nicht viel ging bei den Tischkollegen… Entsprechend blieb der River unbekannt und ich konnte den Pot mitnehmen. Wäre toll gewesen, hätte auch ein anderer noch ein ‚gutes‘ Blatt in den Händen gehabt.

Ein Gedanke zu „Poker: Endlich “Four of a kind”“

  1. :-)
    Gratuliere!! Hatte gestern auch ein 4 of a Kind (vier Achter)… aber um Echtgeld und mit einem Poket-Pair. Konnte damit auch einen Gegner ausschalten (leider hatte er nicht mehr all zu viel Chips).

    Aber bis zum Ende hat’s mir nicht viel gebracht… wurde in einem Qualiturnier 36er von 150 (und nur Top 14 bezahlt)… Aber war schon ein spezielles Feeling!! :-)

    Hoffe wir können wiedermal zusammen eins zocken..
    cu

Kommentare sind geschlossen.